Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bluetooth-Kopfhörer reinigen

Denver Bluetooth-KopfhörerSpätestens, wenn die Qualität der Bluetooth-Kopfhörer nach einiger Zeit nachlässt, sollten Sie zuerst eine Reinigung des Produkts in Erwägung ziehen. Oftmals können Sie so den Qualitätsverlust schnell beheben. Damit es erst gar nicht dazu kommt, ist ein regelmäßiges Reinigen sinnvoll. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie die verschiedenen Arten von Bluetooth-Kopfhörern von Schmutz oder Ohrenschmalz befreit werden können. Vor allem bei den In-Ear-Kopfhörern muss die Prozedur öfter wiederholt werden, damit der gute Klang für eine lange Zeit erhalten bleibt. Bei Bluetooth-Kopfhörern entfällt zumindest das Reinigen der Kabel, da der Sound kabellos übertragen wird.

Welche Bereiche müssen bei den verschiedenen Bluetooth-Kopfhörern gereinigt werden?

Bluetooth-Kopfhörer reinigenGrundsätzlich gibt es von den Herstellern verschiedene Marken und Typen von Kopfhörern. Allen gleich ist aber, dass sie den Sound kabellos übertragen.

» Mehr Informationen

In der folgenden Tabelle sind die verschiedenen Kopfhörer-Arten

  • In-Ear
  • On-Ear
  • Over-Ear

mit den Bereichen aufgelistet, die verstärkt von Verschmutzungen befallen werden.

Bezeichnung Beschreibung Reinigungsbereich
In-Ear Ohrhörer werden als kleine Stecker in den Gehörgang geführt
  • Silikon-Überzug
  • Lautsprecher-Gitter
  • Gehäuse
On-Ear Kleine Kopfhörer in Ohrgröße liegen äußerlich am Ohr an
  • Innenseite der Ohrmuscheln
  • Lautsprecher-Gitter
  • Bügel am Kopf
Over-Ear Kopfhörer umschließen komplett das Ohr
  • Innenseite der Ohrpolsster
  • Lautsprecher-Gitter
  • Bügel am Kopf

So reinigen Sie die Silikon-Kappen der Ohrstecker von Bluetooth-Kopfhörern

Besonders die In-Ear-Kopfhörer müssen in regelmäßigen Abständen penibel gereinigt werden. Die Wärme im Ohr löst den Ohrenschmalz auf, sodass er an den Ohrsteckern haften bleiben kann. Aber auch Bakterien, Keime und andere Schmutzpartikel bleiben leicht an den Kopfhörern kleben.

» Mehr Informationen

Die meisten In-Ear-Marken von Bluetooth-Kopfhörern werden deshalb von vornherein mit Silikon-Kappen ausgeliefert. Diese können beim Tragen benutzt und nach Belieben ausgetauscht werden. Der Vorteil liegt darin, dass Silikon sehr gut gereinigt werden kann.

Folgende Vorgehensweise hat sich daher beim Reinigen der Silikon-Kappen von In-Ear-Bluetooth-Kopfhörern bewährt:

  1. Ziehen Sie die Silikon-Kappe vom Ohrstecker ab.
  2. Reinigen Sie die Kappe mit den Händen unter einem lauwarmen Wasserstrahl.
  3. Bei stärkerer Verschmutzung können Sie ruhig ein sanftes Reinigungsmittel zusätzlich verwenden.
  4. Trocknen Sie die Silikon-Kappen anschließend mit einem weichen Tuch gut ab.

Hinweis: Bluetooth-Kopfhörer dürfen nicht mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen. Daher sollten Sie die Silikon-Kappen erst wieder anbringen, wenn diese vollständig getrocknet sind. Andernfalls können Elektronik-Teile im Kopfhörer beschädigt werden.

Sollten sich auch noch Verschmutzungen am Gehäuse befinden, müssen Sie dieses ebenfalls reinigen. Am besten gelingt dies mit einem angefeuchteten Tuch. Achten Sie aber darauf, dass es nicht zu feucht ist. Es darf auf keinen Fall Feuchtigkeit in das Lautsprecher-Gitter gelangen.

So wird das Sound-Gitter von Bluetooth-Kopfhörern gereinigt

Ist die-Soundqualität schlecht, können sich auch kleine Schmutzpartikel im Lautsprecher-Gitter verfangen haben. Das gilt für alle Arten von Bluetooth-Kopfhörern. Das Schutzgitter ist dafür da, dass größere Schmutzpartikel von vornherein abgehalten werden. Kleine Schmutzpartikel stecken oftmals im Gitter fest und sorgen so für eine geringere Lautstärke.

» Mehr Informationen

Auf keinen Fall sollten Sie beim Reinigen die Schmutzpartikel in das Innere des Gehäuses drücken. Daher fallen spitze Gegenstände oder ein Druckluftsprüher für die Reinigung aus. Die Gefahr ist zu groß, dass die Elektronik im Inneren beschädigt wird.

Tipp: Bewährt haben sich daher Klebestreifen, die mit der klebrigen Seite auf das Sound-Gitter aufgepresst werden. Nach dem Abziehen werden Sie die Schmutzpartikel auf den Klebestreifen direkt sehen.

Die gleiche Funktion können Typen-Reiniger übernehmen. Dabei handelt es sich um eine Art Knetgummi, welches für die Reinigung von Typenrad-Druckern verwendet wird. Ein kleines Stück reicht aus, um Schmutzpartikel aus dem Gitter zu holen.

Folgende Vorteile und Nachteile gibt es für die Reinigung mit Klebestreifen:

  • sehr kleine Schmutzpartikel können abgezogen werden
  • Schmutz wird nicht in Gehäuse gedrückt
  • sehr sparsamer Verbrauch
  • kann punktuell am Gitter eingesetzt werden
  • kann mit Klebeseite nach außen um Nagel und Co. gewickelt werden
  • muss erst besorgt werden

So werden Kopfbügel-Kopfhörer gereinigt

Bluetooth-Kopfhörer mit Kopfbügel werden in der Regel nicht in das Ohr eingeführt. Sie liegen am Ohr an oder verschließen das Ohr komplett. Die meisten Produkte sind daher mit Ohrpolstern ausgestattet. Die Ohrpolster können Sie abnehmen und mit einem trockenen oder leicht angefeuchteten Tuch einfach abwischen. Die meisten Schmutzartikel sind dabei an der Innenseite der Polster zu finden.

» Mehr Informationen

Die Oberflächen der Kopfhörergehäuse und des Kopfbügels bestehen aus empfindlichen Materialien. Daher sollten Sie keine scharfen Reinigungsmittel oder harte Gegenstände zum Reinigen verwenden. Die Folge könnten Schlieren und Kratzer sein.

Auch bei On- oder Over-Ear Bluetooth-Kopfhörern gilt: Verzichten Sie komplett auf Wasser. Ein leicht angefeuchtetes, weiches Tuch kann für das Gehäuse und den Kopfbügel benutzt werden.

So können Sie Bluetooth-Kopfhörer vor Schmutz schützen

Während des Gebrauchs der Kopfhörer können Sie schon dafür sorgen, dass die Modelle wenig verschmutzt werden:

» Mehr Informationen
  • vor Gebrauch von In-Ear-Kopfhörern die Ohren von Schmalz befreien
  • kein Haarspray benutzen
  • kein Parfüm an die Ohren tupfen
  • In-Ear-Kopfhörer in kleinen Boxen transportieren
  • Ohrenpolster nach Gebrauch ordentlich durchlüften
  • allgemein die Kopfhörer pfleglich behandeln
  • im Outdoor-Bereich nicht auf staubigen Flächen ablegen

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)
Bluetooth-Kopfhörer reinigen
Loading...

Einen Kommentar schreiben